Allgäuer Kinder singen mit Mitgliedern des Bayerischen Staatsorchesters – OrchesterSingen bei Hindelanger Weihnachts-Erlebnismarkt

Bad Hindelang. Im Rahmen des Bad Hindelanger Erlebnis-Weihnachtsmarktes (25. November – 4. Dezember 2016) findet erstmals ein Weihnachtskonzert mit Mitgliedern des Bayerischen Staatsorchesters  statt.  Für einen Teil des Programms kommen rund 120 Grundschüler aus dem Oberallgäu zu einem großen Kinderchor zusammen. Zwei Veranstaltungen sind geplant für Sonntag, 4. Dezember. Gespielt wird ab 13 Uhr sowie ab 16.30 Uhr jeweils im Kurhaus Bad Hindelang. Der Bayerische Staatsminister für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst, Ludwig Spaenle, hat für das Projekt in Bad Hindelang die Schirmherrschaft übernommen.

Pressetext

Die Kinder kommen aus verschiedenen Oberallgäuer Gemeinden, unter anderem aus Immenstadt, Rettenberg, Fischen und Oberstdorf. Die jungen Sänger bereiten sich seit Beginn dieses Schuljahres im Musikunterricht auf ihren Auftritt mit den Weltklasse-Musikern vor. In den Tagen vor der Aufführung wird der Musikalische Leiter des Konzertes, Thomas Probst, die Klassen besuchen und Proben leiten.

Thomas Probst, der zugleich Ideengeber für das OrchesterSingen ist, setzte seine musikalische Idee erstmals 2015 in Schwerin um. „Die Resonanz auf das Pilotprojekt im vergangenen Jahr war sehr positiv und für alle Beteiligten eine tolle Erfahrung. Gemeinsam mit Musikern des Bayerischen Staatsorchesters bei einem Weihnachtskonzert mitwirken zu können, ist ja nicht nur für die Kinder etwas Besonderes, sondern auch für die Erwachsenen. Ich persönlich sehe in der Heranführung der Schüler an die klassische Musik, die Instrumentalisten eines Sinfonieorchesters sowie die deutsche und weihnachtliche Volksliedkultur auch einen pädagogischen Wert“, sagt Probst.

Probst weiter: „Zugleich stellen die Musiker, die sonst an der Bayerischen Staatsoper spielen, sicher, dass die Besucher der beiden Konzerte in Bad Hindelang  sich auf eine großartige musikalische Darbietung freuen können.“ Thomas Probst, der einer der alteingesessensten Familien in Vorderhindelang entstammt, wirkt selbst als Dirigent beim Orchestersingen mit. Der stellvertretende Konzertmeister der Zweiten Violinen in der Mecklenburgischen Staatskapelle arbeitete bereits mit Persönlichkeiten wie Zubin Mehta, Daniel Barenboim, Placido Domingo, Rolando Villazon und David Garrett zusammen und spielte unter anderem an der Bayerischen Staatsoper, der Staatsoper Unter den Linden Berlin sowie als Solist unter anderem mit der Staatskapelle St. Petersburg.

Vorverkauf: Karten für das OrchesterSingen sind bei der Tourist Information Bad Hindelang erhältlich unter 08324/8920 (Telefon) oder per Mail unter veranstaltung@badhindelang.de

Kommentare sind deaktiviert.