Kinderhotel Oberjoch zählt zu den umsatzstärksten Hotels in Deutschland

 

Freuen sich riesig über die großartige Platzierung im Ranking der Allgemeinen Hotel- und Gastronomie-Zeitung – Hoteldirektor Volker Küchler und die Hotel-Maskottchen Murmel und Smileyne. Foto: Kinderhotel Oberjoch

Freuen sich riesig über die großartige Platzierung im Ranking der Allgemeinen Hotel- und Gastronomie-Zeitung – Hoteldirektor Volker Küchler und die Hotel-Maskottchen Murmel und Smileyne. Foto: Kinderhotel Oberjoch

Bad Hindelang-Oberjoch. Das Kinderhotel Oberjoch hat seinen Nimbus als führendes deutsches Kinderhotel bestätigt: Eine jetzt von der Allgemeinen Hotel- und Gastronomie-Zeitung (AHGZ) veröffentlichte Liste der umsatzstärksten Hotels in Deutschland weist das beliebte Familienhotel in Bad Hindelang (Allgäu) für das Jahr 2015 auf Platz 96 aus. Damit ließ das Kinderhotel Oberjoch prominente Premium- und City-Hotels sowie renommierte Hotelketten aus deutschen Großstädten hinter sich. Das mit fünf Kinderhotel-Smileys dekorierte Vier-Sterne-Hotel der Inhaber-Familie Mayer (142 Zimmer/550 Betten) schaffte es dank eines Nettoumsatzes von 15,5 Mio. Euro erstmals in das Ranking. Die durchschnittliche Belegung im bewerteten Zeitraum betrug im Kinderhotel nahezu 80 Prozent. Das Ranking basiert auf Zahlen, die die von dem Fachmedium angefragten Hotels angegeben hatten.

„Die Aufnahme in das vielbeachtete Ranking freut uns sehr und stärkt unser Image weiter nachhaltig. Dass wir es aus dem Stand in die vordere Hälfte der top besetzten Liste geschafft haben, ist großartig. Die herausragende Platzierung in dem Ranking ist das Ergebnis täglicher Kleinarbeit und ein Beleg dafür, dass wir in den vergangenen Jahren gezielt richtig in das Kinderhotel und outdoor investiert haben. Auch die zahlreichen Auszeichnungen sind mehr denn je ein Grund für Familien, ihren Urlaub bei uns zu verbringen“, sagt General Manager Volker Küchler.

Für das Jahr 2016 streben Küchler und sein Team weitere Bestmarken an: „Unser Ziel ist es, den Umsatz um über eine weitere Million und die durchschnittliche Belegung auf 84 Prozent zu steigern.“

Das Kinderhotel Oberjoch investierte 2015 mit in die Modernisierung des nahe gelegenen Skigebiets Oberjoch und organisierte in diesem Zuge seinen Ski-Service mit Kursen und Transfers neu. Indoor baute das Kinderhotel seinen Komfort mit dem Bau von Familiensuiten, großen Balkonen und Terrassen aus.

Eine Weiterentwicklung, die Hotelgäste, Fachmedien und Bewertungsportale in den vergangenen Jahren mehrfach mit Preisen oder sehr positiver Resonanz honorierten: 2016 gewann das Kinderhotel Oberjoch den Hotel-Vergleich in der deutschlandweit bekannten Fernseh-Doku „Mein himmlisches Hotel“ und erreichte mit 9,7 von zehn möglichen Punkten das beste Ergebnis, das jemals in der Sendereihe des Kölner Privatsenders VOX erzielt wurde. „Alle Beteiligten waren sich damals einig, dass dieser Rekord noch lange Bestand haben wird. Für unsere Stammgäste war das Ergebnis freilich keine Überraschung – sie haben das ‘von ihrem Hotel’ mit aktuell 4.000 Bewertungen und einer 100-prozentigen Weiterempfehlungsrate auf www.holidaycheck.de nicht anders erwartet“, sagt Assistent General Manager Nicole Blanz.

2015 vergab die weltweit größte Reise-Website „TripAdvisor“ an die Spezialisten für Familienurlaub auf höchstem Niveau den „Travellers’ Choice Award“, die Zertifizierungsstelle des Deutschen Instituts für Nachhaltigkeit & Ökonomie das internationale Prüfsiegel für „gesicherte Nachhaltigkeit“. 2014 erhielt das Bad Hindelanger Familienhotel das „Deutsche Hygienezertifikat“, das Q2-Gütesiegel, den „Travellers’ Choice Award“ und wurde vom Online-Portal skiresort.de mit dem Prädikat „Bestes Kinderhotel 2013“ ausgezeichnet.

Kommentare sind deaktiviert.